Mit Tai Chi Chuan und Qigong können Sie bei regelmäßigem Üben neue Lebensqualität entdecken. Wu Bian Fu Schule für Tai Chi Chuan, Qigong und Körperkünste. Qigong, Meditation, Entspannung, Yoga, Chan Si Gong, und Bagua Zhang, Tai Chi Chuan Leestil, Chenstil und TaijiDao.






KURSE

Die Kurse finden in den Räumen der Wu Bian Fu Schule
Zum Wartturm 5, Gelnhausen, statt.


Kleines A bis Z.

Qigong, Arbeit mit Chi (Energie)

  • Qigong ist eine uralte Selbstheilungsmethode, die ihren Ursprung in China hat.
  • Qigong wird auch als Methode in Prävention und Therapie anerkannt.
  • Neben der Akupunktur ist es ein wichtiger Bestandteil der traditionellen Chinesischen Medizin, der für den freien Fluss von Chi im Körper sorgt.
  • Mit Qigong wird das Zusammenspiel von Körper und Geist sowie der Lebenskraft gestärkt.
  • Die Beweglichkeit verbessert sich und Entspannung wird erreicht.
  • Die Übungen sind leicht zu erlernen und geprägt von Ruhe und Harmonie.
  • Bei regelmäßigem Praktizieren ist ein seelisches Wohlbefinden und bessere Gesundheit zu erreichen. Es gibt sehr verschiedene Qigong-Richtungen und Praktiken.


Bagua Zhang

  • Bagua oder ‘Acht Trigramme‘ bestehen aus drei Strichen, die Yin oder Yang darstellen. Sie nehmen großen Einfluss auf alle chinesischen inneren Kampfkünste.
  • Zhang bedeutet Hand.
  • Die Prinzipien von Bagua Zhang sind schon sehr alt und obwohl es kein Tai Chi ist, ist es ist äußerlich in der Bewegung dem Tai Chi ähnlich, wird aber schneller und mit mehr Kreis und Drehbewegungen ausgeführt.
  • Spiralbewegungen, schnelle Fußtechniken und verschiedene Handhaltungen sind charakteristisch für Bagua Zhang.
  • Bagua Zhang gehört ebenso zum inneren Kampfsport in China.


Kai men Yoga
, offenes Tor (Daoistische Übungen, ähnlich dem Hatha Yoga)

  • Die Bewegungen sind durchgehend fliessend und abwechselnd angespannt und entspannt.
  • Wichtig ist Atemführung und Qi-Lenkung.


Meditation

  • Mit verschiedenen Methoden, zum Beispiel mit Atemübungen, Körperübungen und mittels Konzentration ist es möglich den Geist zu sammeln, ihn zu klären und zu beruhigen.
  • Übungen der körperlichen und geistigen Entspannung.
  • Versenken in der eigene Tiefe und Stille.



Chan Si Gong

  • Durch spiralförmige Bewegungen sämtliche Körperteile, unser inneres Qi wie feine Seidenfäden bewegen.
  • Reeling Silk ist eine ureigene Qigong Methode.
  • Muskeln, Knochen, Bänder und Meridiane werden geschult und gewinnen an Elastizität und Spannkraft wie Saiten.
  • Im Körper entsteht eine Quelle der elastischen Jing-Kraft.